Zurück

Konfiguration des FTP-Servers:

 

Punkt 1: Connections

Ebenso wie für den Web-Server können auch für den FTP-Server Einstellungen in Bezug auf gleichzeitig zu bedienende Anfragen an den Server.

Desweiteren wird für Dateien im Binary-Format, also mit der Erweiterung ".bin" automatisch das Codierverfahren verwendet. Das ist wichtig, damit solche Dateien fehlerfrei übertragen werden und am Mac sofort decodiert werden können.

 

Punkt 2: Users

Es können für jeden User eigene Bereiche (Ordner auf der Festplatte) angelegt werden. So wird automatisch in den entsprechenden Bereich gesprungen, abhängig vom Passwort. Diese Usernamen können hier zusammen mit dem Passwort auf einen Pfad gelegt werden, also z.B. für den User Otto den gleichnamigen Ordner "Otto" im Verzeichnis "Users" auf der Festplatte.

 

Punkt 3: Logging Options

Der FTP-Server kann genauso wie der Web-Server komplett in eine Datei protokolliert werden und somit im Nachhinein nachvollzogen werden, was sich seither alles abgespielt hat.

Zurück

 

Bericht: Christian Abele

 

Feedback : redaktion@powermacintosh.de


MacEXPERT Logo